Paarberatung, Paarcoaching,
Paartherapie,
Traumasensible Paartherapie

Paarberatung - Paarcoaching

 

In einer Beziehung werden viele Krisen und Konflikte selbst gemeistert. Wenn es an den Punkt gelangen sollte wo es doch mal zu schwierig wird, biete ich Ihnen professionelle Hilfe an.

 

Anlässe können z.B. sein:

  •  Wir streiten uns zu viel- zu sehr 
  •  Wir reden nicht mehr miteinander
  •  Wir reden nur noch über den Alltag
  •   Wir haben uns auseinander gelebt
  •  Beim Sex stimmt es nicht mehr
  •   Einer der Partner hat /hatte ein Außenbeziehung
  •  Krankheit, Gewalt, traumatisch Erlebtes ( auch aus der Kindheit)
  •  Sucht machen das Leben schwer
  •  Er/ Sie sitzt nur noch vor dem Computer
  •   Es gibt öfter Trennungsgedanken- Gehen oder Bleiben?
  •  Die Kinder sind aus dem Haus, was hält uns eigentlich noch zusammen?
  •   „Beziehungs-Tüv“ vor dem Hochzeitstag statt teurer Scheidung
  •    Ich / Wir kommen alleine nicht mehr weiter
  •    Schuldgefühle, Ängste, Depressionen….

 Mein Beratungsangebot besteht darin, gemeinsam mit Ihnen, Ihr Anliegen, Ihre Problemsituation zu verstehen, Veränderungsmöglichkeiten zu erkennen sowie neues Verhalten zu planen, zu üben und umzusetzen.

 

 Inhaltliche Ziele können z.B. sein:

  •  Miteinander reden lernen
  • Partnerschaft ohne Streit
  • Konflikte selbstverantwortlich und partnerschaftlich lösen
  • Interessen und Aufgaben in der Partnerschaft - neu - absprechen
  • „Altlasten“ entsorgen
  • Frischen Wind in die Beziehung bringen
  • Sich zwischen Zusammenbleiben oder Auseinandergehen entscheiden
  • Trennung verantwortlich gestalten
  • Mut und Kraft entwickeln für Neues

 

Eine Paarberatung muss keine langwierige Sache sein, auch wenn sie oft sehr komplex ist. Eine festgelegte Anzahl von Sitzungen für eine Paarberatung gibt es nicht. Ob und wie viele Sitzungen Sie benötigen, bestimmen sie selbst.

 

 

Traumasensible Paartherapie

 

 

In einer Paarbeziehung wiederholen sich neben nicht verarbeiteten frühen Verletzungen und Schlüsselthemen auch gestörte Bindungserfahrungen aus der Ursprungsfamilie.

 

 Oft merkt ein Paar das daran, dass es sich ständig in Teufelskreisen bewegt, häufig destruktive Streitgespräche führt, aufgestaute Aggressionen sich entladen, Nähe- und Distanzprobleme das Zusammenleben erschweren und immer gleiche Erlebnis- und Reaktionsmuster keine neuen Erfahrungen zulassen.

 

Wenn deutlich wird, dass nicht verarbeitete frühe Verletzungen und Schlüsselthemen aus der Vergangenheit eines oder beider Partner für die Beziehung in der Gegenwart und im täglichen Leben immer noch eine Rolle spielen, dann ist es hilfreich eine Traumasensible Paartherapie zu machen.
 

Eine Traumasensible Paartherapie ist u.a. nach folgenden Erlebnissen in der Kindheit sinnvoll:

  •   Grenzüberschreitendes Verhalten von Familienmitgliedern und anderen Personen durch verbalen und körperlichen ( auch sexuellen) Missbrauch und Gewalt
  •  Bei Vernachlässigung, dauerhaftem Familienstress und Verlassen- Werden in der Kindheit
  • Gewalt und Grenzverletzungen in aktuellen oder bereits beendeten Beziehungen
  •  Bei oder nach schweren Krankheiten ( Brustkrebs, Prostata-Krebs, Diabetes, Herz- Kreislauferkrankungen u.a.)
  • Nach Todesfällen oder Verlust einer geliebten Person
  • Nachwirkungen von Unfällen und schlimmen Erlebnissen, die noch nachwirken

     Es gibt weitere Gründe…

 

Gemeinsam betrachten wir ihre Paardynamik, auch unter dem Aspekt der Aufdeckung evtl. in der Kindheit und später stattgefundener Traumatisierungen.

 

In der Traumasensiblen Paartherapie verbinde ich meine Kenntnisse aus Paar- , Traumatherapie und Bindungsforschung. Gemeinsam erarbeiten wir Lösungsstrategien für Integration von Traumatischem, mehr Spielraum und Lebensfreude in ihrem Leben.

 

Zusätzlich zu den Zielen einer Paarberatung/ Paartherapie sind Ziele einer traumasensiblen Paartherapie u.a.:

  •   Verbindung zwischen störenden aktuellen Erlebnis- und Reaktionsmustern und früher  stattgefundenen Traumatisierungen bewusst zu machen
  •  Sie dabei zu unterstützen, die damit zusammenhängenden Gefühle zu verarbeiten  und zu integrieren.
  •  Entfaltung des gemeinsamen Potentials als Paar